Folge uns auf Facebook

Impressionen vom Faschingssonntag

 

Der Vorhang fiel ein letzte mal

der vorhag fielNun ist er verbrannt, der Fasching 2014 - der Rathauschef hat seinen Schlüssel wieder und die letzten Konfettis wurden entsorgt. Zwei Prinzenpaare, sechs Garden und zehn Veranstaltungen, die unter dem Motto "Vorhang auf – Bühne frei" am Start waren. Unzählige Stunden wurden in diesen Fasching investiert und jede Einzelne hat sich gelohnt. Hofball, Dirndl sucht Lederhosn, Flower Power, Kinderfasching, Gardenachmittag und nicht zuletzt die Narrenabende, jede Veranstaltung ein Höhepunkt in dieser närrischen Zeit. Neue Freunde wurden gefunden, alte Freunde wurden wieder besucht. Einige hatten zum ersten Mal "Bubarialuft" geschnuppert und sind ihr hoffnungslos verfallen.
Auf, oder hinter der Bühne - ALLE sind ein TEAM! 
Die Präsidenten Florian Tremmel und Michael Mottinger möchten ALLEN, die zum Gelingen dieses Faschings beigetragen haben, ein herzliches Vergelt's God song. Auch wenn es noch so schön war, kam die Zeit, in der die Musik verstummte und der Vorhang fiel.

Die Tränen vom Fasching 2014 sind getrocknet und die Planungen für den Fasching 2015, mit dem Motto "Flower Power", haben bereits begonnen.

Euer Schreiberling!

 

Grandiose Narrenabende

grandiose narrenabende

In der Faschingshochburg Buchbach sind die Narrenabende ein ganz besonderer Höhepunkt der Faschingssaison. Die vier ausverkauften Veranstaltungen zeigten, dass es höchste Zeit war, wieder Narrenabendluft zu schnuppern, so Anton Bauer alias „Plattini“ der mit Witz und Ironie durchs Programm führte.

Karl-Heinz und Beate Kammerer, die federführend für die vielen Darbietungen und Regie verantwortlich waren, zeigten schon beim Turmgespräch mit wie viel Humor und Selbstironie der Abend gespickt war.

Bei den Einaktern "B15 neu" und "Ein historischer Tag" haben die Verantwortlichen gezeigt, wie schnell Missverständnisse aufkommen können. Mit ihren Soloeinlagen "Komm wags mit mir" und "Kahle Stellen", bekamen Tamara Wakonig und Rudi Mottinger tosenden Applaus. Beim "Konzertbesuch" und "Sonnenbrand" mit Ludwig Mottinger und Beate Kammerer tobten die Gäste. Aber auch die "Marktforschung", das "Interview", die "Moritaten" mit Annemarie Mottinger und Rudi Büchler, sowie "Wia jed’s Johr" zehrten an den Lachmuskeln. Die "Bloachweihernixen", das Prinzenpaar mit Hofstaat und die Garde waren tänzerisch ein Augenschmaus und rundeten das Programm ab.

"Wir haben Tränen gelacht", oder "so einen schönen lustigen Abend sollte es jedes Jahr geben" und weiter: "wir wünschen uns noch viele dieser heiteren, fesselnden und kurzweiligen Abende" hörte man von den Besuchern.

"Danke an alle Besucher und an die Verantwortlichen und Mitwirkenden, die diese Narrenabende möglich machen" so Florian Tremmel.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
Naturstein GmbH Dichtl
Bäder, Küchen, Grabzeichen…
Gärtnerei Berger Florian
Blumen, Gärtnerei, Garten und Landschaftsbau...
BMW-Gebrauchtteilecenter-Tafelmeier
Die Auswahl reicht von Kleinteilen bis hin zu Motoren.
BUBARIA loßt Goid´s God song