Bubaria on Tour

am .

bubaria_on_tourHier ein Einblick in ein ganz normales Wochenende der Prinzengarde nebst Prinzenpaar und Hofstaat aus der Sicht eines Beobachters.

Treffpunkt 19:30 Uhr am Kulturhaus. Der Bus rollt Richtung des ersten Auftrittsziels. Mit wenig Zeit im Gepäck macht sich die Truppe fertig für den traditionellen Gardemarsch. Die im Hintergrund laufende Hektik bekommt der Ballbesucher nicht mit. Wie ist die Stimmung? Wie viel Platz und welche Technik steht zur Verfügung? Der letzte Ton der Musik ist noch nicht ganz verhallt geht es schon weiter zum nächsten Auftritt. Und Weiter und Weiter… Alltag im Leben einer Tanzgruppe.

Hier aus der Sicht eines Bubarianers.

Treffpunkt 19:30 Uhr am Kulturhaus. Noch von der Müdigkeit der gestrigen Tour geknebelt, ist man trotzdem guter Dinge. „Jetzt geht’s los, Jetzt geht’s los“, ganz so wie der Stimmungshit, tönt es aus dem Munde des Hofmarschalls. Am ersten Ziel angekommen macht sich bei dem Einem oder der Anderen etwas Hektik breit. „Wo sind meine Schuhe?“ „Wer hat mein Haarband gesehen?“ Solche rufe sind normal, und nehmen nichts von der ausgelassenen Stimmung.

Der Ruf des Hofmarschalls „Garde marsch zum Gardemarsch“ erklingt, und den Mädels sieht man den Spaß in den Augen an. Das Prinzenpaar ist trotz angeschlagener Gesundheit, (da kann man sich jetzt denken was man will) mit dem gleichen Elan dabei und begeistert mit seiner Ausstrahlung.

Auch wenn der Busfahrer mit einem Fingertippen auf die Uhr um Eile bittet, heißt das nicht unbedingt Hektik und Stress. Jeder so schnell und gewissenhaft wie er kann. Und was man nicht im Kopf hat, hat man halt in den Beinen. So muss manches Gardemädel nochmals zurück in die Umkleide, um Vergessenes zu holen.

Auf geht’s! Die Stimmung ist gut, das Essen auf Rädern mundet und die Süßigkeiten kann man sich ohne große Reue auch schmecken lassen.

Der letzte Auftritt ist um 00:30 Uhr geschafft. Jetzt stürzen sich die Bubarianer ins Partyleben und feiern bis die Sonne wieder aufgeht.

Ein Außenstehender sieht dieses Hobby als Stress - ein Bubaria-Tänzer/-in hat Freude, einem Anderen Freude zu bereiten. Das ist das große Geheimnis warum auch das stressigste Faschingswochenende zu einer einzigen Party wird.

Die Bilder findest du in der Galerie.

Ein Auszug unserer Sponsoren:
PROGTECH GmbH
Die Experten für Internet-Sicherheitslösungen seit 1994.
Unser Partner, auf den immer Verlass ist.
Triuso Qualitätswerkzeug
Werkzeuge, Schneeschieber, Bekleidung…
Bauer Elektro GmbH u. Co.KG
Elektrotechnik, Gebäudeautomation, Sicherheitstechnik…
BUBARIA loßt Goid´s God song