Bubaria sucht Prinzenpaar

am .

proklamation 2014 2015

Im Fasching 2015 regieren unter dem Motto Don't worry - Be Hippie

Prinzessin Jessi I. von Love, Peace and Hippiness (Jessica Schian)
Prinz Georg I. because he was high (Georg Hagl)

Viele Freunde der Bubaria waren am Freitagabend ins Gasthaus Willis zur Proklamation der Prinzenpaare 2014/15 gekommen. Nachdem bereits fest stand, dass Melanie Bögl als Melanie I., Flowerprinzessin vom Zeller Blütenschlössl, und Jabob Koller als Jakob II., Hippie-Prinz von der Kolleralm, die jugendliche Regentschaft übernehmen, galt es nun, das Erwachsenen-Prinzenpaar zu küren. Die neue Präsidentin Inge Schimanski und Stellvertreterin Daniela Mottinger begrüßten das Publikum, allen voran – Ehrenpräsidentin Erna Zarmer - im überfüllten Saal. Hofmarschall Martin Fischer führte durchs Programm. Fünf Paare aus dem Publikum stellten sich den schwierigen Aufgaben, die ein künftiges Prinzenpaar zu meistern hat. Mit dabei waren: Der ehemalige Präsident Florian Tremmel mit seiner Frau Marion, ebenso sein Stellvertreter Michael Mottinger mit Sandy Neubauer und Tobias und Rosi Meinusch vom Graserfeld, das Prinzenpaar vom Fasching 2014, Thomas Beibl und Susanna Lohmayer sowie Georg Hagl und Jessica Schian, die bereits im Hofstaat getanz hatten.

Die Anwärter hatten fünf Aufgaben zu bewältigen. Zuerst mussten sie die (Bier-)Suppe auslöffeln, die ihnen eingebrockt worden war, dann Fragen zum Allgemeinwissen und der Bubaria beantworten, schließlich präsentieren sie ja Buchbach. Sie mussten noch einen Walzer aufs Parkett legen, eine Rede halten und mit einer Rollerfahrt ihre Geschicklichkeit beweisen.
Nachdem die Nachwuchsgarde zum Lied vom Keller Steff „Wandern“ und die Prinzengarde als Biene Maya, Grashüpfer und Spinnen das Publikum begeistert hatten, wurde das große Geheimnis gelüftet: Georg Hagl und Jessica Schian ergatterten die meisten Punkte und hatten prompt eine Eröffnungsrede parat. Sie verrieten ihre auch gleich ihre offiziellen Namen während der Regentschaft im Fasching 2015 unter dem Motto „Don’t worry- Be hippie“: Prinzessin Jessi I. von Love, Peace and Hippiness und Prinz Georg I. because he was high. Jetzt hoffen die beiden nur noch auf einen schneidigen Hofstaat, der sie unterstützt.

 

Ein Auszug unserer Sponsoren:
Baugeschäft Kammerer
Wohnungsbau, Gewerbebau, Öffentlicher Bau…
Gärtnerei Berger Florian
Blumen, Gärtnerei, Garten und Landschaftsbau...
Holzbau Hartl
Wir Zimmern mit Hand und Verstand
Zimmerei, Holzbau, Innenausbau...
BUBARIA loßt Goid´s God song